Robin Hood Orden für den AIK (Ausländerinitiativkreis)

Der AIK hat in diesem Jahr den „Robin Hood Orden“ verliehen bekommen. Stellvertretend haben Annegret Ries und Gerd Timmer den Orden entgegengenommen. Die Verleihung war am Samstag, 11.11.2017 im Rathaus in Bedburg-Hau. Wir freuen uns und gratulieren dem AIK recht herzlich. Auch danken wir für all die viele Arbeit, welche der AIK für unsere ausländischen Mitbürger leistet, sei es Sprachunterricht, Hausaufgabenhilfe, Behördenbegleitung und vieles mehr… Hier Impressionen zur Feierstunde:

Weiterlesen

AIK: Treffen der Paten für Geflüchtete

Der Ausländerinitiativkreis lädt alle Patinnen und Paten ein, zu einem Erfahrungsaustausch am 13.09.2017, 19.00 Uhr, in Haus 3 der Landesklinik Bedburg-Hau. Eingeladen sind auch alle interessierten Gemeindemitglieder,  die sich über die Tätigkeit als ehrenamtliche Paten für Geflüchtete informieren möchten. Die Integrationsbeauftragte der Gemeinde Bedburg-Hau, Frau Gertraud Gleichmann, wird an dem Treffen teilnehmen.  Ehrenamtliche Patin bzw.  Pate für Geflüchtete zu sein,  ist eine interessante soziale Aufgabe. Sie  können Türöffner in die Gesellschaft sein und neu angekommenen Menschen Dinge des Alltags erklären, ihnen Chancen und Möglichkeiten aufzeigen, Orientierung bieten und sie bei Schwierigkeiten unterstützen. Sie befördern damit auf vielfältige Weise die Integration. Dies bereichert erfahrungsgemäß auch den Alltag und die Erfahrungswelt der Patinnen und Paten.

 

 

Weiterlesen

FAIR-teiler dankt den Ehrenamtlichen!

Jährlich 100 Tage im Einsatz, 20 Tonnen Lebensmittel bei den Sponsoren abholen und auf Verwendbarkeit prüfen, ca. 3.000 Einkaufsbeutel füllen und 2.000 Tassen Kaffee ausschenken, ungezählte Beratungsgespräche führen: Das ist der „Job“ der
Ehrenamtlichen des FAIR-teilers!

Jedes Jahr bedankt sich der FAIR-teiler – Lebensmittelhilfe & Basisberatung für Hilfesuchende aus Bedburg-Hau bei allen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit einem Ausflug für das geleistete Engagement.

Mit dem Rad ging es dieses Mal von Schneppenbaum aus nach Grieth am Rhein, wo nach einer Kaffeepause der Ütruper Wilhelm Miesen eine spannende Zeitreise in die Geschichte dieses Hanse- und Zollstädtchens mit der Gruppe unternahm.
Der schöne Ausflugstag klang dann mit einem gemeinsamen Abendessen im Ortsteil Till und einem regen Austausch unter Gleichgesinnten aus.

Die beigefügten Fotos zeigen die Fahrradgruppe beim Start am Pfarrheim und alle Teilnehmer auf dem Deich in Grieth.

Weiterlesen

Bürgerversammlung: „Die Situation der Flüchtlinge in Bedburg-Hau“

cropped-JohannesDerTäufer_OhneText_Kreis_Original-1018x1024.pngAm Montag, 20. Juni 2016, findet ab 18.00 Uhr im Ratssaal der Gemeindeverwaltung Bedburg-Hau eine Bürgerversammlung zum Thema „Die Situation der Flüchtlinge in  Bedburg-Hau“ statt.

Bürgermeister Peter Driessen:

„Im Herbst des vergangenen Jahres haben sich Hunderttausende Menschen aus Krisen- und Kriegsgebieten nach Europa auf den Weg gemacht, um hier Schutz zu suchen. Auch in Bedburg-Hau leben seit dem letzten Jahr zahlreiche Geflüchtete. Wir möchten die Bürger der Gemeinde Bedburg-Hau über die aktuelle Situation der Flüchtlinge in unserer Gemeinde informieren und laden Sie herzlich zu der Bürgerversammlung ein.“

Im zweiten Teil der Veranstaltung wird sich der AIK (Ausländer-Initiativ-Kreis) vorstellen und über die ehrenamtliche Arbeit für und mit den Geflüchteten berichten.

Weiterlesen