Ausländer-Initiativ-Kreis (AIK)

Seit etwa 23 Jahren engagieren sich die Mitglieder des Ausländerinitiativkreises ( A I K ) für Flüchtlinge,  die im Gemeindegebiet der Gemeinde Bedburg-Hau gelandet/gestrandet/zugewiesen  sind. Träger ist die Katholische Kirchengemeinde Heiliger Johannes der Täufer Bedburg-Hau. Unterstützt wird der AIK auch durch die Gemeinde Bedburg-Hau. Viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  setzen sich für eine lebendige Willkommenskultur und die Integration der Flüchtlinge ein.

Den Startpunkt setzten zu Beginn der 90er Jahre etwa zehn Ehrenamtliche. Nach der großen Flüchtlingswelle der letzten Jahre (mit bis zu 250 Flüchtlingen) hat sich die Anzahl der Mitarbeitenden auf 60 erhöht.

Wir bieten durch Patenschaften, Beratungsgespräche, Sprachkurse, Freizeitangebote, Begegnungscafés und  verschiedene andere Projekte Hilfen zur Integration an. Unser Ziel ist es, den Flüchtlingen durch die Begegnung, den Austausch und die Erfahrungen die Werte und Regeln unserer Gesellschaft nahezubringen.

Wir möchten durch unser Engagement dazu beitragen, dass sich die Geflüchteten gut in unsere Gesellschaft integrieren. Auf diesem Weg ist es unser Ziel, sie zu unterstützen und zu begleiten und ihnen so Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen.

Weitere Informationen rund um den AIK erhalten Sie unter www.aik-bedburg-hau.de.